Geometric Pendant

geometrische Formen3

Diese schönen Geometrischen Formen habe ich beim stöbern nach einem schönen Mobilee oder ähnlichem gefunden. In diesem Jahr ist man ja schon so manches Mal auf die geometrischen Formen gestoßen. Besonderes auch im Sommer waren bzw. sind sie sehr, sehr beliebt (gewesen). Es gibt Vasen, Bettwäsche, Uhren, … und alle haben sie so einen Flair, als ob sie von Hand gefaltet wären. Die Formen und Muster strahlen besonders viel Ruhe aus und sind dennoch extrem dekorativ anzuschauen. Ich habe die selbstgefalteten Formen dann an in eine Vase gestellt Äste gehangen um sie noch etwas abzuheben.

Geometrische Formen
Für die Formen braucht man ein Falzbeil -es geht aber auch ein Fingernagel oder ein Lineal o.ä.- , Kleber, eine Schere, etwas Band und die Vorlage, die auf am besten buntes Tonpapier gedruckt wird.
SAM_2952
Zuerst schneidet man entlang der Linien die Vorlage mit einer Schere aus.
SAM_2956                                                       Dann werden die Kanten und Ecken der Vorlagen entlang der Linien mit dem Falzbeil oder Fingernagel oder ähnlichem nachgezogen und zusammen gefaltet.
SAM_2957                                                       Die Form sollte nach dem Falzen dann so aussehen.

SAM_2958
Dann werden die Formen nur noch den dafür vorgesehenden Bereichen mit Kleber eingestrichen und zusammen geklebt. Wenn man die Formen später aufgängen möchte, sollte man noch einen Faden mit in die Form hineingeben.

geometrische Formen SAM_2980 SAM_2981 SAM_2987geometrische Formen23

Unterschrift

Diamant Statement Kette

SAM_2836

Eine Statement-Kette. Man hört und ließt ja immer mal wieder darüber. Aber was sind eigentlich diese Statement-Ketten?

Es sind Ketten die auffallen wollen bzw. sollen. Sie sind groß, meistens auch dem entsprechend schwer und ziehen damit alle Blicke auf sich. Um solch eine Kette selber zu machen braucht man:

Pappe, Farbstift oder Farbe, eine Schere, eine Kette, Kleber, eine Diamantenvorlage o.ä., eventuell. buntes Papier.

Zuerst schneidet man sich eine Vorlage für einen Diamanten zurecht oder druckt sich eine aus. Die einzelnen Teile werden dann auf Pappe übertragen und ausgeschnitten. Man kann sie dann mit Farbstiften entweder anmalen oder mit Farbe bepinseln. Wenn alle Teile gut getrocknet sind, dann werden sie auf das Diamanten unterteil gelegt und dann mit Kleber fixiert. Zum Schluss wird dann nur noch die Kette auf der Rückseite des Anhängers fixiert, z.B. mit einem Verschluss. Fertig!

SAM_2833

Unterschrift